Einsatz – Aufräumarbeiten nach VU

Gestern, um 21:30 Uhr, wurden wir zum Einsatz gerufen. Der Alarmierungstext war Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall.

Schnell war klar, dass sich der Unfall nur einige hundert Meter vom Feuerwehrhaus entfernt ereignet hatte. Bei der Lageerkundung stellte sich heraus, dass ein Klein-LKW mit einem Pritschenwagen über eine Abschleppstange verbunden war. Das vordere Fahrzeug kam ins Schwanken und schlussendlich auf der Seite zum Liegen.

Die Feuerwehr Rauchenödt sicherte die Unfallstelle ab, baute Beleuchtung und Brandschutz auf und kümmerte sich anschließend um das verunfallte Fahrzeug, welches mittels Seilwinde wieder aufgestellt wurde.

Es kam zu keinem Personenschaden. Ausgerückt wurde mit LFB und KDO.